Premiere am 16. und 17.2.18: “Die drei Leben der Rosa”

Kritiken unserer Zuschauer:

 „Die drei Leben der Rosa“      

Fantasiegeschichte von Sabine Nehmzow

Komposition Jens Wessel  

Musikbegleitung: Die „AELITA LIVE BAND“

Klavier: Sven Hiemke, Niklas Graf, Gitarre: Manfred Domidian, Bass: Marlon Sdun, Drums: Felipe Gr. Gerlach, Marcel Kwiatkowski
Regie Sabine Nehmzow, Regieassistenz Katja Falkenbach
Choreografie Katharina Kickinger (www.tanzfee-hamburg.de)
Fotos Joachim Winkler, Plakate/Flyer Dirk Mehnert

Sabine Nehmzow stellt in ihrem Fantasy-Musical „Die drei Leben der Rosa“ mit der Komposition von Jens Wessel und Musikbegleitung von der „AELITA Live Band“ unsere Werte und Schönheitsideale augenzwinkernd in Frage. Was ist wichtig, um glücklich zu sein? Gibt es etwas Besseres, als reich, schön und berühmt zu sein? Die junge Rosa wünscht sich nichts mehr als das. Ein geheimnisvoller Fremder verhilft ihr dazu. In drei Leben werden Rosas Träume Wirklichkeit. Doch vieles ist mehr Schein als Sein….    Rosas Leben verändert sich an den folgenden drei Tagen von Grund auf…

Termine:
Freitag,          16.02.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12  (Premiere 1)
Samstag,       17.02.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12 (Premiere 2)
Freitag,          23.02.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12
Samstag,       24.02.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12
Freitag,          02.03.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12
Samstag,       03.03.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12
Samstag,       17.03.2018 20.00 Uhr LaLi Langenhorn, Tangstedter Landstr 182
Sonntag,        18.03.2018 16.00 Uhr LaLi Langenhorn, Tangstedter Landstr 182  
Samstag,       07.04.2018 20.00 Uhr Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8
Sonntag,        08.04.2018 16.00 Uhr Max-Kramp-Haus, Duvenstedter 8
 Samstag,       14.04.2018 20.00 Uhr Die BURG – Theater am Biedermannplatz 19
Sonntag,        15.04.2018 16.00 Uhr Die BURG – Theater am Biedermannplatz 19
Samstag,       21.04.2018 20.00 Uhr Die BURG – Theater am Biedermannplatz 19
Sonntag,        22.04.2018 16.00 Uhr Die BURG – Theater am Biedermannplatz 19Markt

This slideshow requires JavaScript.

Darsteller:

Rosa 1 – Anissa Taggatz, Katharina Kolbe

Fremder / Kellner / Moderator – Sven Hiemke, Richard Koch

Mutter – Monika Volgmann, Birgit Spies

Rosa 2 (Model-WG) – Liza Behr, Vivien Ziska

Models: Katja Falkenbach, Vanessa Nogueiro, Yasemin Böttcher, Nadine Schauer

Vince: Niklas Graf, Serban Cantea

Adam: Sebastian Renk, Malte Kösters, Thomas Mende

Rosa 3 (Gigolo-Szene) – Carolin Knippen, Elvira Gashymova

Gigolo Pete – Malte Kösters, Thomas Mende

Rosa 4 (Oscar-Verleihung) – Annika Bauer, Sabine Nehmzow

Ben – Frank Vorreiter, Cornelius von Cramm

Krankenschwester Klara – Jana Klindworth, Katja Falkenbach

Licht: Serban Cantea, Jana Klindworth, Richard Koch

Bitte bestellen Sie per Mail oder über unseren Kartenshop.

Mail: aelita-musiktheater@gmx.de

Karten zu 15 Euro, ermäßigter Personenkreis (s. Kartenshop) 10 Euro.

www.aelita-musiktheater.de

Ihr  AELITA Musiktheater Hamburg

Vorhang auf für unsere “MÄNNER-WG”

Der Countdown läuft!!

Zwischen dem 11. Februar und dem 6. Mai finden Sie uns ganze 14 Mal auf sechs Hamburger Bühnen mit unserer Männer WG, Story Hendrik Wokittel und Sabine Nehmzow, Musik Jens Fox!

Es begleitet uns die AELITA Live Band!

Wir freuen uns auf Sie! Karten über den Kartenshop auf http://www.aelita-musiktheater.de oder per Telefon unter 0176 444 200 91 oder 040 870 90 756 (AB)

Die Premiere im Kellertheater ist ausverkauft. Karten ab 25.2. verfügbar!

Ihr AELITA Musiktheater Hamburg

 

Foto: Maria Fox – Photography @MariaFoxPhotography

 

Premierenbilder “Brumselmanns Abenteuer”

Eine fröhliche und bejubelte Premiere durfte das “blaue” Ensemble unseres Märchens im Franziskus e.V. in Sülldorf erleben. Hier einige Bilder aus der Aufführung. Vielen Dank an Lars Abromeit für die schönen Bilder und Petra Göttsche für die Maskenentwürfe!

This slideshow requires JavaScript.

Weitere Vorstellungen:
4.12., 16 Uhr, Bürgerhaus Meiendorf, Saseler Str. 21
5.12., 18 Uhr, Hamburg Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12
6.12., 16.30 Uhr, Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12
6.12., 18 Uhr, Hamburg Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12
10.12., 16 Uhr, New Living Home, Julis-Vosseler-Str. 40
14.12., 18 Uhr, Burg am Biedermannplatz 19
20.12., 18 Uhr, Burg am Biedermannplatz 19
21.12., 16.30 Uhr, Burg am Biedermannplatz 19

Wir freuen uns auf Sie!

 

Kartenpreise 5 – 8 Euro, Kartentelefon: 040 870 90 756 oder online über die Homepage

http://www.aelita-musiktheater.de

 

 

Brumselmanns Abenteuer

Der Märchenkartenverkauf läuft und wir haben heute für euch ein paar allererste Probenfotos! Natürlich wird alles noch viel schöner, aber einen ersten Eindruck, wie unsere Brummer auf der Bühne aussehen werden, haben wir!

Wir freuen uns, in diesem Jahr 60 Kinder, die von Kids Welcome betreut werden, in unserer Aufführung am Nikolaustag im Hamburg Haus Eimsbüttel begrüßen zu können! Mehr zu dieser Organisation unter  http://kids-welcome.org/

Wir freuen uns auf alle kleinen und großen Zuschauer und sind gespannt, wie unser Märchen auch in unserem neuen Spielort, dem Theater “Die Burg am Biedermannplatz” ankommen wird!

Viel Spaß mit den Abenteuern des Herrn Brumselmanns!!

This slideshow requires JavaScript.

 

“Warum nicht Vegas?” – Die Charaktere stellen sich vor:

Heute möchten wir Ihnen die Charaktere – oder sagen wir – die Sicht unserer Charaktere aus dem Stück “Warum nicht Vegas?” vorstellen.

Zunächst die Story:

Reinhard ist seit Jahren mit Hannelore verheiratet und längst dieser Ehe überdrüssig. Er sucht sein Glück in Spekulationen, die er allerdings mit dem Geld seiner Bankkunden durchführt. Die Gewinne erhalten jedoch nicht die Kunden, sondern dienen der eigenen Spielsucht. Ehefrau Hannelore findet nur noch Gefallen an pastellfarbenen Plastikdosen – oder besser ihrem Vertreter Rudi –  und Tochter Viviane möchte einen kiffenden Althippie heiraten. Wie gut, dass wenigstens Sohn Kai-Uwe vernünftig ist! Ihm steht eine reiche Heirat in Las Vegas mit seiner Maddy bevor.  Als Reinhard sich bei drei zwielichtigen Ganoven Geld leiht, um seine missglückten Transaktionen zu verschleiern, nimmt das Chaos seinen Lauf!

KAI-UWE  HANSELMANN

 

MADELAINE  WALTER

 

REINHARD  HANSELMANN

 

SUSI

 

DIVA

 

STREIFENKLAUS

 

HANNELORE  HANSELMANN

 

LOCKENMANNI

 

PFANDFREDI

 

REGIE

 

Demnächst: Cosmo, Vivi, Rudi, Rockband, Polizisten, musikalische Leitung

 

Premierenkarten für das Kellertheater am 20. und 21. Februar 2016 erhalten Sie in unserem Kartenshop:

https://supr.com/kartenshop-aelita/category/musical-warum-nicht-vegas/

 

 

 

“Warum nicht Vegas?” Komödiantisches Musical – Premiere 20.2.2016

“Warum nicht Vegas?” ist eine deftige, witzige und bunte Story im Stil einer Soap Opera mit Ohrwürmern von Alexander Leu, arrangiert von Sven Hiemke und Jens Fox

Story von Sabine Nehmzow, VocalCoaching Maria Fox, Regie Raik Woitha, Regieassistenz Katja Falkenbach

Vegas Banner 600Wir befinden uns im schönen Bammersdorf, am A…. der Welt.

Reinhard ist seit Jahren mit Hannelore verheiratet und längst dieser Ehe überdrüssig. Er sucht sein Glück in Spekulationen, die er allerdings mit dem Geld seiner Bankkunden durchführt. Die Gewinne erhalten jedoch nicht die Kunden, sondern dienen der eigenen Spielsucht. Ehefrau Hannelore findet nur noch Gefallen an pastellfarbenen Plastikdosen – oder besser ihrem Vertreter Rudi –  und Tochter Viviane möchte einen kiffenden Althippie heiraten. Wie gut, dass wenigstens Sohn Kai-Uwe vernünftig ist! Ihm steht eine reiche Heirat in Las Vegas mit seiner Maddy bevor.

Als Reinhard sich bei drei zwielichtigen Ganoven Geld leiht, um seine missglückten Transaktionen zu verschleiern, nimmt das Chaos seinen Lauf!

PREMIERE Samstag, 20.2.2016, 20 Uhr und Sonntag, 21.2.2016, 16 Uhr, Kellertheater Hamburg

Kartenverkauf ab 1.10.2015 online über den Kartenshop unserer Homepage http://www.aelita-musiktheater.de.

Vorbestellen können Sie Premierenkarten ab sofort mit dem Formular auf dieser Seite! Bitte geben Sie Ihren Namen, die gewünschte Veranstaltung und die Anzahl der Karten an! Danke!

Bitte ersetzen Sie “Admin” durch Ihren Namen und die “Beispielmailadresse” durch Ihre eigene.  

 

Theaternacht 2015 im Theater an der Marschnerstraße

Am 5.9.2015 durfte das AELITA Musiktheater Vergangenes und einen Ausblick auf unsere neue Produktion “Warum nicht Vegas?” präsentieren.

Einige Szenen wurden im Bild festgehalten.  Ein großer Spaß, beim Poolpop tanzte sogar das Publikum mit!

Fantastisch auch an diesem Abend die Band: Manfred Domidian (Gitarre), Marcus Wurlitzer (Keyboard), Till Domidian (Bass), Marcel Kwiatkowski (Drums) und Sven Hiemke (Keyboard und musikalische Leitung des Abends).

“Warum nicht Vegas?” von Sabine Nehmzow, Musik Alexander Leu, Arrangements: Sven Hiemke, Jens Fox, Regie Raik Woitha

wpid-img-20150906-wa0000.jpg

image

Vertreter Rudi präsentiert Hannelore die neue Trubba-Kollektion

image

image

Vater Reinhard schmeißt Cosmo, den kiffenden Althippie und Lover seiner 17jähringen Tochter Vivi, raus.

image

Premiere von “Warum nicht Vegas?” ist am 20. und 21. Februar 2016 im Kellertheater!

image

Wo der Himmel das Meer berührt – Titel aus dem Musical HMS Marikea von Dirk Mehnert, gesungen von Anissa Taggatz

image

Der Poolpop-Song aus dem Musical Viva Mallorca, Story Sabine Nehmzow/Musik Marcus Wurlitzer

image

image

Moderation: Sven Hiemke

image

image

Aus Viva Mallorca der “Tango” von Manfred Domidian – gesungen und getanzt von Sabine Nehmzow und Richard Koch

image

image

image

Schön war es! Vielen Dank an das Team des Theaters An der Marschnerstraße!

 

Weihnachtsmärchen 2015: Das magische Amulett

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Langsam werden die Tage kürzer und die spannende Zeit der Märchen rückt näher!

In diesem Jahr möchten wir Sie mit dem zauberhaften Märchen „Das magische Amulett“ von Dirk Mehnert, Musik Marcus Wurlitzer, Idee Ronja Lindow, begeistern.

Zum Inhalt:

Der Tag der Hochzeit von Prinzessin Millicent steht bevor: sie wird zum ersten Mal ihrem zukünftigen Ehemann, Prinz Sigurd begegnen.

Wie es im Königreich zu Tumus-Lautersingen Brauch ist, darf sie sich drei Dinge von ihrem Bräutigam wünschen, welche er zur Vermählung mitbringen muss.

Aus hunderten von Zuschriften wählt sie drei geheimnis- und wertvolle Dinge aus: einen magischen Feenstaubkleber, eine Drachenträne und das Medaillon der Ewigkeit. 

Kaum am Hofe eingetroffen, nimm Prinz Sigurd die Liste entgegen und wird

davongeschickt, die Gegenstände zu besorgen…  Eine spannende Suche im geheimnisvollen Dunkelwald beginnt!

 Wieder gibt es 12 Aufführungen in ganz Hamburg. Karten bekommen Sie ab 1.10.2015 auf Mailanfrage unter aelita-musiktheater@gmx.de

Kartentelefon ab 1.10.2015: 040 870 90 756

Wir wünschen viel Spaß mit dem Märchen, in dem auch in diesem Jahr viele Schulkinder der Schule An der Isebek mitspielen!

Ihr Aelita Musiktheater Hamburg

Alle Termine und Näheres zum Theater:   www.aelita-musiktheater.de

DMA_Plakat_neu