Die drei Leben der Rosa

 „Die drei Leben der Rosa“      

Fantasiegeschichte von Sabine Nehmzow

Komposition Jens Wessel  

Musikbegleitung: Die „AELITA LIVE BAND“

 
Regie Sabine Nehmzow, Choreografie Hendrik Wokittel / Katharina Kickinger (www.tanzfee-hamburg.de)
Fotos Joachim Winkler, Plakate/Flyer Dirk Mehnert, Werbung Elke Ammerschubert

Zur Story:

Rosa ist jung und unglücklich. Sie hasst ihr langweiliges und normales Leben und wünscht sich jede Nacht nichts sehnlicher, als auszusehen wie eines der Models, die sie so sehr im Fernsehen bewundert. Sie träumt davon, reich und berühmt zu sein. 

Eines Abends begegnet sie in der Dunkelheit einem Fremden. Eine schicksalhafte Begegnung.

Rosas Leben verändert sich an den folgenden drei Tagen von Grund auf…

 Termine:

Freitag,          16.02.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12  (Premiere 1)

Samstag,       17.02.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12 (Premiere 2)

Freitag,          23.02.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12

Samstag,       24.02.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12

Freitag,          02.03.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12

Samstag,       03.03.2018 20.00 Uhr Hamburg Haus, Doormannsweg 12

 

Samstag,       17.03.2018 20.00 Uhr LaLi Langenhorn, Tangstedter Landstr 182

Sonntag,        18.03.2018 16.00 Uhr LaLi Langenhorn, Tangstedter Landstr 182

 

Samstag,       07.04.2018 20.00 Uhr Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8

Sonntag,        08.04.2018 16.00 Uhr Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8

 

Samstag,       14.04.2018 20.00 Uhr Die BURG – Theater am Biedermannplatz 19

Sonntag,        15.04.2018 16.00 Uhr Die BURG – Theater am Biedermannplatz 19

Samstag,       21.04.2018 20.00 Uhr Die BURG – Theater am Biedermannplatz 19

Sonntag,        22.04.2018 16.00 Uhr Die BURG – Theater am Biedermannplatz 19

This slideshow requires JavaScript.

Darsteller:

Rosa 1 – Anissa Taggatz, Katharina Kolbe

Fremder / Kellner / Moderator – Sven Hiemke, Richard Koch

Mutter – Monika Volkmann, Birgit Spies

Rosa 2 (Model-WG) – Liza Behr, NN

Models: Katja Falkenbach, Vanessa Nogueiro

Vince: Niklas Graf, Serban Cantea

Adam: Sebastian Renk

Rosa 3 (Gigolo-Szene) – Carolin Knippen, Elvira Gashymova

Gigolo Pete – Malte Kösters, NN

Rosa 4 (Oscar-Verleihung) – Barbara Schreiber, Annika Bauer

Ben – Frank Vorreiter, NN

Krankenschwester Klara – Jana Klindworth, Katja Falkenbach

Licht: Serban Cantea, Richard Koch

Kartenbestellung ab Oktober möglich! Bitte bestellen Sie per Mail oder über unseren Kartenshop.

Mail: aelita-musiktheater@gmx.de

 

www.aelita-musiktheater.de

Ihr  AELITA Musiktheater Hamburg

 

 

 

Advertisements
Posted in Aktuelles | Leave a comment

Groupon Zuschauer bewerten die Männer WG

Liebe Zuschauer, inzwischen haben 600 Gäste, die Tickets über die Plattform Groupon gekauft hatten, die sechs bisher gelaufenen Aufführungen bewerten dürfen.

Hier das Ergebnis dieser Befragung, über das wir uns unheimlich freuen:

Aelita Musiktheater Hamburg Feedback

Beliebtheit bei Kunden

92% der Kunden würde Sie an
Freunde weiterempfehlen
74 Antworten insgesamt:    68   6

Kundenkommentare (insgesamt 32)

Wir haben viel gelacht. Alles war top. Insbesondere das Bühnenbild, die Beleuchtung aber rst recht die Beschllung war neben den schauspielerischen Leistungen herausragend! Immer wieder!

Nette kurzweilige Unterhaltung ein gelungener Nachmittag

Tolles Ensemble, was sich auch auf großen Bühnen sehen lassen kann! Tolles Stück die Männer WG, lange nicht soviel gelacht! 👍

Super

Super lustig, toll und aufwendig vorbereitet. Sogar mit Live-Musik! Gute Stimmen und tolle Schauspiel-Leistung. Unbedingt zu empfehlen.

Sehr gute Stimmen, äußerst sympathische Darsteller, ein rundum gelungener Abend.

Die Aufführung von “Männer-WG” war eine rundum gelungene Darbietung des gesamten Aelita Musiktheater-Teams Hamburg. Meine Freunde und ich waren begeistert, es war für uns ein rundum gelungener Abend. Die Darsteller haben mit ihrem Können und mit ihrer Ausstrahlung das Thema Homosexualität in unserer Gesell-schaft,Vorurteile und Akzeptanz, umgesetzt einschließlich der Vorurteile Ost/West, die auch 27 Jahre nach der Deutschen Einheit immer noch bestehen.Danke an das gesamte Team. Gerne immer wieder.

Auf jeden Fall sehenswert! Super gemacht. Davon müsste es mehr geben.

Es war nicht schlecht – hätte aber besser sein können. Ich hätte mir viel mehr Pointen gewünscht. Es gibt starke Brüche im zeitlichen Handlungsablauf. Die Tante des schwulen Mitbewohners war mehr das 5. Rad am Wagen, ebenso die Eltern. Sollten diese Personen zeigen, dass auch “Normales” so ihre Probleme haben? Der Wohnungsinhaber ist erst einmal gar nicht zu sehen, über Probleme des alltäglichen Zusammenlebens wird kaum berichtet. Ich hatte mehr erwartet. Hervorzuheben ist aber, dass die Schauspieler allesamt sehr gut gesungen und gespielt haben – das Problem war eher die Vorlage

Männer WG ist ein amüsantes Musical mit phantastischen Sängern.

witziges, spritziges Stück mit jungen sehr sympathischen Darstellern

Es ist ungemütlich im Theater. Die Stühle sind hart und unbequem. Schöner wäre es auch, wenn die Bestuhlung in Tischgruppen wäre, so ähnlich wie im Schmidt-Theater.

Sehr nett.

“Hobby Theater”

Lustig, toll gesungen, Lust auf Party

Bringt euch Sitzkissen für die Stühle m

Tolles lustiges Stück. Unbedingt ein Kissen an der Garderobe mitnehmen. Sehr harte Stühle. Die Aufführung war prima. Wir haben sehr viel Spass gehabt.

Bis auf eine Dame konnten alle singen und sich bewegen. Witzig gemacht.

War super gemacht und kurzweilig. Die Live Band war klasse.

war sehr sehr schön ,,muss mann gesehen haben

Die Aufführung war gelungen. Die Schauspieler überzeugten bei Gesang und Darstellung. Ein gutes Stück der leichten Unterhaltung.

Sehr lustiges, gelungenes Theaterstück.

Dafür, dass es kein Profi-Theater ist, ist es nett gemacht. Gutes Preis-Leistungsverhältnis.

es ist ein kleines und sehr gemütliches Theater

Tolle Vorstellung, habe viel gelacht.

‘Männer WG’ ein sehr unterhaltsames und liebevoll durchdachtes Musiktheater-Stück. Empfehlenswert mit gute Laune Songs

war super, tolle Location, tolle Atmosphäre

Schade das es in diesem Theater nicht mehr Vorstellungen gibt.

Ein lustiges kurzweiliges Stück. Hat wirklich Spaß gemacht.

Super lustig, die Schauspieler haben es gut rüber gebracht. Immer wieder gerne 🙂

Gute Darsteller und Handlung. Tolle Lifeband

Tolle Aufführung

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Die AELITA Märchen Band stellt sich vor

Die Band

Die AELITA Märchenband stellt sich vor:

(von links) Komponist, musikalische Leitung und am Keyboard: Marcus Wurlitzer, Geige: Jenny Tränkmann, Bratsche: Ulrich Tränkmann, Klarinette: Dörte Jüdes, Drums: Marlon Sdun, (nicht im Bild –  Gitarre: Manfred Domidian)

Erst die Musik unserer Märchenband macht “Zwergengold” zu dem, was es ist. Machen Sie sich selbst ein Bild!  Termine und Infos unter http://www.aelita-musiktheater.de

Band 2

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Tanzfee Katharina Kickinger – Kurse und Infos

 

Katharina Kickinger, Choreografin unserer aktuellen Produktionen “Zwergengold” und “Die drei Leben der Rosa” gibt Kurse für Ballett und Modern Dance für Kinder und Erwachsene in der Burg am Biedermannplatz 19 sowie in der Zinnschmelze.

Infos unter: http://www.tanzfee-hamburg.de

Zwergengold+Fee+Elfen

Im Bild unsere kleinen Tanzelfen und Katharina. Von links: Maya Wendt, Sofia Jonas, Katharina Kickinger, Mila Tränkmann, Anna Schulz                              Foto: Jenny Stage

 

Posted in Aktuelles | Leave a comment

“Zwergengold” – das sagt unser Publikum

This gallery contains 7 photos.

Gallery | Leave a comment

“Zwergengold”, unser Märchen 2017 mit toller Live-Band :)

Liebe Besucher unserer Veranstaltungen, wir sind erfolgreich in die Märchensaison gestartet und durften bereits 5 Mal unsere Zuschauer begeistern!

Einige Eindrücke möchten wir mit Ihnen teilen! Viel Spaß bei unseren Zwergengoldaufführungen!

Am 3.12., 14.30 und 16.30 Uhr, am 4.12. um 18 Uhr sowie am 5.12. um 16.30 Uhr im Hamburg Haus Eimsbüttel, großer Saal, Doormannsweg 12

Am 9.12., 16 Uhr, New Living Home (ausverkauft), am 10.12., 16 Uhr, Schule Lutterothstraße 34-36, Aula

Am 17.12., 14 und 16.30 Uhr Derniere im Theater Burg am Biedermannplatz, Biedermannplatz 19!

This slideshow requires JavaScript.

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Weihnachtsmärchen “Zwergengold”

Das AELITA Musiktheater präsentiert ab 19. November 2017:

Zwergengold

Buch Sabine Nehmzow, Musik Marcus Wurlitzer und Finn Kupka

Im dunklen, magischen Dunkelwald passieren mysteriöse Dinge.

Als der kleinen Wasserelfe ein unsichtbar machender Haarreifen gestohlen wird und auch noch der unbeschreibliche Schatz der Zwerge, das „Zwergengold“, welches von einem mächtigen Drachen beschützt wird, in Gefahr ist, werden Prinz Eisenerz, seine Tochter Mira, die sieben Zwerge, drei Hexen und der böse Zauberer Rufelias in ein lustiges und spannendes Abenteuer verwickelt!

Märchen für Kinder ab 4 Jahren, Spielzeit ca. 60 Minuten, mit Livemusik

Darsteller:

Hexen: Carolin Knippen, Jana Klindworth, Madlen Wagner

Zauberer Rufelias Tookak: Sven Hiemke, Richard Koch

Trolle Uxi und Gorpi: Frank Vorreiter, Niklas Graf

Drachin und Uhu: Kiki Weber, Brynja Hiemke

Prinz Eisenerz: Serban Cantea, Niklas Graf

Königin Elsbeth: Sarah Bieler, Mia Dünkel

Prinzessin Mira: Sophia Knippen, Kristin Gebhardt

Elfe Philitaria: Lene Darefjeld, Mara Malon

Zwergenhauptmann: Lonneke Liebmann, Oscar Jonas

Toxi: Mila Tränkmann, Noemi Nogueiro

Zwerge: Amrei Weder, Anna Schulz, Max Heider, Tom Tränkmann, Lenja Abromeit, Linea McCrae, Greta Plekhova, Sofia Jonas,

Kleine Elfen: Lisa Meyran, Ida Berg

This slideshow requires JavaScript.

Aufführungstermine:

Sonntag, 19.11., 16 Uhr, Franziskus e.V., Op`n Hainholt 88 b
Samstag, 25.11., 14 und 16.30 Uhr, Burg am Biedermannplatz
Sonntag, 26.11., 14 und 16.30 Uhr, Burg am Biedermannplatz
Sonntag, 3.12., 14.30 und 16.30 Uhr, Hamburg-Haus Eimsbüttel
Montag, 4.12., 18 Uhr, Hamburg Haus Eimsbüttel
Dienstag, 5.12., 16.30 Uhr, Hamburg-Haus Eimsbüttel
Samstag, 9.12., 16 Uhr, New Living Home
Sonntag, 10.12., 16 Uhr, Schule Lutterothstraße
Sonntag, 17.12., 14 und 16.30 Uhr, Burg am Biedermannplatz

Kartenpreise: Erwachsene 10 Euro,

Kinder ab 4 Jahren u. ermäßigter Personenkreis 8 Euro.

(Ermäßigungen werden gegen Nachweis gewährt für Schüler, Studenten, Senioren, SGBII-Empfänger und Schwerbeschädigte)

 

Kartenbestellung per Telefon: 0176 444 200 91 oder 040 870 90 756, AB

Kartenshop über die Homepage www.aelita-musiktheater.de

Posted in Aktuelles | Leave a comment

Die drei Leben der Rosa – Probenbeginn!

Liebe Zuschauer, liebe Interessierte an unserer Bühne!

Die Produktion “Die drei Leben der Rosa” hat begonnen. Die Proben und sechs Aufführungen finden im Hamburg Haus Eimsbüttel statt, das uns mit einer großen Bühne und einem schönen Ambiente begeistert. Weitere acht Aufführungen spielen in der Burg am Biedermannplatz, im Langenhorner Lichtspielhaus und im Max-Kramp-Haus Duvenstedt.

PREMIERE am 16. und 17. Februar 2018 im Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12, Großer Saal

Wer schreibt die Musik?

Diese Frage stellte sich nur kurz, denn in Dr. Jens Wessel fanden wir den idealen Komponisten unserer Rosa! Jens promovierte an der Musikhochschule Hamburg und arbeitet als Musiker, Komponist und Arrangeur sowie als Lehrkraft an der Musikschule der Stadt Wedel.

Jens hat die musikalische Leitung übernommen und begleitet unser Ensemble durch die musikalischen Proben.

Zur Story: 

Rosa   ist   jung   und   unglücklich.   Sie   hasst   ihr   langweiliges   und   normales   Leben   und wünscht   sich   jede   Nacht   nichts   sehnlicher,   als   auszusehen   wie   eines   der   Models,   die sie so sehr im Fernsehen bewundert. Sie träumt davon, reich und berühmt zu sein. Eines   Abends   begegnet   sie   in   der   Dunkelheit   einem   Fremden.   Eine   schicksalhafte Begegnung. Rosas Leben verändert sich an den folgenden drei Tagen von Grund auf…                                                                                                Buch: Sabine Nehmzow

Rollen:

Rosa: Anissa Taggatz, Katharina Kolbe, Carolin Knippen, Elvira Gashymova, Barbara Schreiber, Tanja Wahle

Der Fremde: Sven Hiemke, Richard Koch

Rosas Mutter: Monika Volgmann, Birgit Spiess

Vince: Hendrik Wokittel, Niklas Graf

Yvi: Corinna Ertl, Vanessa Nogueiro

Leila: Katja Falkenbach, Kathinka König

Pete: Malte Horstmann, Sebastian Renk

Adam: Marlon Sdun

Ben: Frank Vorreiter

Moderator: Serban Cantea

Klara: Jana Klindworth

Licht: Serban Cantea

Ton und Technik: Robert Köster, Birte Runge

Bühnenbild: Frank Vorreiter

Kostüme: Sabine Nehmzow

Plakate und Flyer: Dirk Mehnert

Programmheft: Frank Vorreiter

Fotos: Joachim Winkler, Maria Fox

Über die Probenarbeit warden wir in Kürze mehr berichten!

Ihr und Euer

AELITA Musiktheater Hamburg e.V.


 

Posted in Aktuelles | Leave a comment